Jetzt spenden!

Für unsere integrativen Projekte und Bildungsangebote werden Spenden benötigt!
Evangelische Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn

Spendenkonto: Evangelischer Kirchenkreis Bonn Sparkasse Köln Bonn
IBAN: DE 13 3705 0198 1900 2900 30
BIC: COLSDE33
Stichwort: EMFA

  • Fullscreen Header

Willkommen
bei der EMFA

Evangelische Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn – Integrationsagentur

Seit ihrer Gründung 1989 ist die Evangelische Migrations- und Flüchtlingsarbeit eine Einrichtung des Kirchenkreises Bonn, mit dem Ziel, Flüchtlinge, Asylsuchende, Migrantinnen und Migranten bei ihren rechtlichen, sozialen, und seelsorgerischen Problemen zu begleiten und zu beraten. 1995 wurde auf Initiative der Evangelischen Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn das Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen e.V. (BIM e.V.) gegründet, um im Bereich der Bildungsarbeit den Interkulturellen Dialog zu fördern. Gemeinsam führen wir Seminare und Veranstaltungen zu migrationspolitischen Themen, Interkulturelle Trainings und Projekte durch. Der Evangelische Kirchenkreis Bonn setzt sich in Zusammenarbeit mit BIM e.V., den Bonner Gemeinden und städtischen Jugendeinrichtungen für die Belange von Migranten, Migrantinnen und Flüchtlingen ein.

Mit einem kleinen Team von hautamtlichen Mitarbeitern, Mitarbeiterinnen und vielen ehrenamtlichen Helfern ist die Evangelische Migrations- und Flüchtlingsarbeit eine unverzichtbare Anlaufstelle in Bonn geworden. Die gute Vernetzung mit anderen Organisationen und städtischen Einrichtungen kommt den Hilfesuchenden unmittelbar zugute.

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen, Projekte und Berichte.

Erwartung(en) im Advent

Newsletter für in der Migrations- und Flüchtlingsarbeit Engagierte und Interessierte während der Adventszeit

Liebe in der Migrations- und Flüchtlingsarbeit Engagierte und Interessierte!

Wenn ein Jahr zu Ende geht, ist die Adventszeit eine gute Gelegenheit nach vorne zu blicken: Was wird kommen? Aber auch: Worauf warte ich? Was wünsche ich?

Dazu möchte ich während dieses Jahres vom 1. Advent (29. November) bis zum 4. Advent (20. Dezember) wöchentlich als spirituellen Impuls jedem zur persönlichen Besinnung einen Adventsbrief per E-Mail schicken, der sich dazu anmeldet unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Nehmen Sie sich / nehmt Euch ein paar Minuten jede Woche dafür Zeit.

Ich freue mich auf den Austausch mit Ihnen / Euch.

Pfarrer Dirk Voos


 

Zum Buß- und Bettag 2020

Busstag

Foto: https://www.busstag.de/20/assets/content/RZ_BuB-Tag_motiv_preview.jpg

Wie geht es weiter? Seit die Infektionszahlen mit Covid-19 stark gestiegen sind, bei uns in der Stadt, im Kreis, im ganzen Land, Europa und der Welt, ist die Zukunft unsicherer. Nicht genau zu wissen, wie es weitergeht, macht Angst, unruhig.

Gäbe es doch einen Schalter, den Blick auf die Zukunft wieder positiv freizuschalten! Was kann ich selbst dafür tun? Ich bin gewohnt, die Zukunft selbst zu gestalten. Fällt beispielsweise das Licht aus, tausche ich die defekte Leuchte aus und schalte sie danach wieder ein. Doch vieles, was durch Corona geschieht, können wir nicht so einfach ändern oder reparieren. Es gibt keinen oder zumindest noch keinen Ausschalter.

Aber es gibt einen On-Schalter für eigenes Handeln, sich entsprechend der neuen Lage zu verhalten, um sich selbst und andere so weit wie möglich zu schützen, um das Fortschreiten des Virus einzudämmen usw.

Es gibt einen On-Schalter, dafür Energie zu gewinnen: Hoffnung, Zuversicht. Mut. Für mich ist der diesjährige Buß- und Bettag solch ein Wendepunkt, den Schalter umzulegen, wenn ich meine Sorgen und Ängste, meine Sehnsüchte, aber auch meine Ohnmachtsgefühle mit Gott teile.

Wenn Sie sich auch danach sehnen, den Schalter umzulegen, nehmen Sie sich Zeit für das, was Sie in Ihrem Inneren bewegt. Wenn Sie wollen, können Sie auf folgender Website zum Buß- und Bettag 2020: https://www.busstag.de/20/mein_gebet.php: Wünsche und Klagen aufschreiben oder Gebete mit anderen teilen.

Nehmen Sie sich ein paar Augenblicke Zeit und stellen sich selbst die Frage: „Wie sehe ich meine Zukunft?“ On oder Off?

Wenn Sie mögen - kommen Sie in unsere Gottesdienste am Buß- und Bettag: https://www.bonn-evangelisch.de/gottesdienste.php. Dazu lade ich Sie herzlich ein.

Pfarrer Dirk Voos

 

 


 

AUSZEIT online

Liebe an der Auszeit Interessierte!

Herzlich möchte ich zur letzten Online-Auszeit im Jahr 2020 für DIENSTAG, DEN 8. DEZEMBER 2020, VON 13.30 - 14.15 UHR einladen.

Über das Programm "zoom" kann jede oder jeder, der möchte, teilnehmen.

Diesmal gibt es einen _NEUEN ANDEREN _Link:

Thema: Auszeit 8.12.2020
Uhrzeit: 8.Dez.2020 01:30 PM Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien

Zoom-Meeting beitreten
https://zoom.us/j/93770326225?pwd=U0k3aUFsK1NJbEJHanhvRW5yQmRoZz09 

Meeting-ID: 937 7032 6225
Kenncode: 583382

Schnelleinwahl mobil
+16468769923,,93770326225# Vereinigte Staaten von Amerika (New York)
+16699006833,,93770326225# Vereinigte Staaten von Amerika (San Jose)

Einwahl nach aktuellem Standort
+1 646 876 9923 Vereinigte Staaten von Amerika (New York)
+1 669 900 6833 Vereinigte Staaten von Amerika (San Jose)
+1 253 215 8782 Vereinigte Staaten von Amerika (Tacoma)
+1 301 715 8592 Vereinigte Staaten von Amerika (Washington
D.C)
+1 312 626 6799 Vereinigte Staaten von Amerika (Chicago)
+1 346 248 7799 Vereinigte Staaten von Amerika (Houston)
+1 408 638 0968 Vereinigte Staaten von Amerika (San Jose)

Meeting-ID: 937 7032 6225
Ortseinwahl suchen: https://zoom.us/u/a1cnlNsST

Thema wird passend zur Adventszeit und kurz vor dem nächsten neuen Jahr "ERWARTUNG(EN)" sein.

Gebt die Information bitte auch andere Interessenten weiter. Danke.

Herzliche Grüße

Dirk Voos


 

11. Bonner Woche der Kulturen

16. bis 24. November 2020

Liebe Mitgestaltende der Bonner Woche der Kulturen 2020,

wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die Stadt Bonn der Durchführung der Veranstaltungen online auf Zoom zugestimmt hat. Es ist ein wichtiges Signal, dass in dieser schwierigen Zeit weiterhin Kultur genossen werden kann und wir diesen neuen Weg gemeinsam erkunden.

Alle Veranstaltungen werden auf Zoom mit den folgenden Zugangsdaten stattfinden:
Thema: Bonner Woche der Kulturen 2020

Zoom-Meeting beitreten:
https://us02web.zoom.us/j/85975396848
​Meeting-ID: 859 7539 6848

Ausnahmen:

In Abweichung zum Programm können leider aufgrund der Corona-Pandemie die Konzerte sowie die kulinarische Veranstaltung nicht stattfinden.

So entfallen: die Eröffnungsfeier am 16.11., die Veranstaltung "Jedes Gericht hat seine Geschichte" sowie der Auftritt von Golden Kebab am 22.11. und das Abschlusskonzert des Musikensembles Kültürklüngel Orkestar am 24.11. 

Parolen-Paroli am 23.11.2020:
https://us02web.zoom.us/j/86973273559?pwd=V3NmbkN1Y3RNMnlFMmFDSW4rT3JHUT09 
Meeting-ID: 869 7327 3559
Kenncode: 630150

Bei diser Veranstaltung bitten wir um eine kurze verbindliche Zusage an Herrn Celik (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), ob Sie verbindlich teilnehmen, da wir die Personenzahl auf 25 begrenzen. So kann der interaktive Charakter der Veranstaltung gewahrt bleiben.

Der Zoom-Raum wird jeweils 15 Minuten vor der Veranstaltungen geöffnet werden.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Ausrichtung!

Begegnungs(t)räume
Bewegte Worte – erweckende Klänge

Unter diesem Motto findet die diesjährige Bonner Woche der Kulturen statt, die seit dem Jahr 2000, alternierend zur Bonner Buchmesse Migration, alle zwei Jahre im Spätherbst ein Forum für interkulturelle Begegnung in der Bundesstadt Bonn darstellt.

Sie bietet mit Lesungen, Diskussionsforen, Vorträgen und Ausstellungen Anlässe zum Dialog und zur Begegnung über das Medium der Kultur. Besonders die literarischen und musikalischen Veranstaltungen setzen sich mit unseren Kulturräumen in ihrer ganzen Vielfalt auseinander.

Herzliche Einladung zur Teilnahme. Das Programm der diesjährigen Bonner Woche der Kulturen finden Sie hier:

BWK_2020_Gesamt.pdf


 

Aktuelle Veranstaltungen

Nov
26

26.11.2020 15:00 - 17:00

Nov
29

29.11.2020 00:00 - 23:59

Nov
30

30.11.2020 14:00 - 16:30

Dez
1

01.12.2020 10:00 - 12:00

logo emfa
Logo Evangelischer Kirchenkreis Bonn 2012

Brüdergasse 16 – 18 | 53111 Bonn | Tel.: 0228 697491
emfa@bonn-evangelisch.de